Kirchentüren

Vielleicht gibt es eine Kirche, die Ihnen besonders gut gefällt? Machen Sie ein Foto der Kirchentür und laden Sie es auf unserer Webseite hoch. Schreiben Sie einen Satz dazu, warum Ihnen diese Kirche wichtig ist. Wir freuen uns, wenn deutlich wird, das Kirchen besondere Gebäude sind, im Ortsbild und für die einzelnen Menschen.

Das Eingangsportal der neuen (ab 1905) katholischen Marienkirche in Ebenried bei Freystadt. An gleicher Stelle besuchten evangelische Gläubige die alte evangelische Marienkirche(von 1542 bis 1897). In Ebenried bestehen die evangelische und die katholische Kirchengemeinde nebeneinander in einer wirklich kleinen Ortschaft. Für mich ein Zeichen dafür, dass ein richtiges evtl. bereicherndes Neben- und Miteinander erst bei zweien beginnen kann.
Als gotische Hallenkirche ist die Johanniskirche in Ansbach 1458 eingeweiht worden. Der stimmungsvolle Adventsmarkt zu ihren Füßen findet heuer vom 28.11. bis 23.12.2018 statt und bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit viel Musik.
Schlosskirche St. Michael Sulzbürg Auch wenn es draußen stürmt, hier kann ich zur Ruhe kommen
Hallo, ich möchte euch die Haupteingangstüre meiner Heimatkirche, der St. Emmerams-Kirche in Rohr (Mittelfranken), vorstellen. Die Kirche ist mir deshalb so wichtig, weil ich den Großteil meines Lebens in Rohr verbracht habe, dort bin ich aufgewachsen. Mir ist im Gemeindeleben besonders die Gemeinschaft wichtig. In meiner Heimatgemeinde habe ich eine besondere Gemeinschaft, da ich viele der Leute kenne. Ich kann mich nach dem Gottesdienst mit ihnen austauschen und freue mich, wenn ich jemanden wieder treffe, den ich schon länger nicht mehr gesehen habe. Ein Gottesdienst ist für mich dann vollkommen, wenn er neben einer bewegenden Predigt auch mit netten Menschen gemeinsam gefeiert werden kann. Nachdem gerade durch meine Wurzeln in meinem Heimatort in Rohr viele mir bekannte nette Menschen am Gottesdienst teilnehmen, ist der Gottesdienst in dieser Kirche für mich immer etwas besonderes. Somit ist für mich auch die Kirche an sich was besonderes. Deshalb sende ich euch mit den besten weihnachtlichen Grüßen ein Bild dieser Kirchentüre. Eure Judith
Sakristeitür in der Kirche von Birthälm (Rumänien). Es ist eine handwerklich ganz besondere Tür in einer geschichtlich interessanten Kirche, die ich schon mehrmals besucht habe.
Mit der St. Georgskirche in Sulzkirchen verbinde ich viele schöne Erinnerungen wie meine Konfirmation oder das Feiern der Osternacht.
Evangelische Kirche Gunderblum in Rheinhessen Die Heidenturmkirche ist sehr alt, die beiden Türme an der Westfassade sind unterschiedlich alt. Der Nordturm ist im Ersten Kreuzzug im Jahr 1101 erbaut. Im Jahr 1842 wurde der Südturm wieder hergestellt, da er 1702 eingestürzt war. Die Kirchentür gefällt mir besonders gut, weil ich viele Erinnerungen damit verbinde. Dort wurde ich getraut und die Trauer Gottesdienste, auch von meinem Mann, habe ich dort erlebt.
Diese Kirche heist Münster St.Johannes und sie ist mir sehr wichtig weil sie Nacht s so schön beleuchtet ist
Weithin sichtbar prägt die Kirche St. Peter und Paul das Stadtbild von Münchberg. Sie wurde im 19. Jahrhundert im neugotischen Stil errichtet und ist mit ihren 1.200 Sitzplätzen eine der größten evangelischen Kirchen in Oberfranken.
Die 1826 eingeweihte Auferstehungskirche in Fürth gehört zu den wenigen klassizistischen Kirchen in Franken. Früher von einem Friedhof umgeben, liegt sie heute malerisch mitten im Stadtpark und ist eine gute Adresse für Kunst- und Kulturinteressierte.
Die Christuskirche in Neumarkt ist mir und meiner Familie besonders wichtig, weil unsere 4 Kinder hier getauft sind. Sie ist Sinnbild und Mittelpunkt unserer Kirchengemeinde.
Als erste evangelische Kirche in Würzburg wurde St. Johannis bei einem Luftangriff auf die Stadt am 16. März 1945 fast völlig zerstört. Nun steht nur noch der Stumpf des alten Turmes mit dem Eingangsportal. Die heutige Kirche nach Plänen des Münchner Architekten Reinhard Riemerschmid wurde 1957 eingeweiht und mahnt durch ihre eigene Geschichte zum Frieden.
Elisabethkirche Rocksdorf Mir ist die Kirche wichtig, weil sie die Kirche an meinem Wohnortes ist. Eines unserer Kinder wurde in dieser Kirche getauft.
An der Stelle der ersten, durch einen Bombenangriff völlig zerstörten evangelischen Kirche in Freising, wurde 1952 die Christi-Himmelfahrtskirche eingeweiht. Der 26 Meter hohe Turm kam 2002 dazu und im Zuge der Innensanierung 2014 wurde der Altarraum künstlerisch neugestaltet.
Sankt Peter und Paul Münchberg: In der Kirche finde ich meinen inneren Frieden
St. Clara in Nürnberg. Eine Oase der Ruhe in der geschäftigen Stadt. Gelungene Verbindung aus alt und modern.
Am Ende der prächtigen Augsburger Maximilianstraße steht mit St. Ulrich eine der evangelischen Hauptkirchen der Fuggerstadt. Sie ist zusammengebaut mit der Römisch-Katholischen Basilika St. Ulrich und Afra - ein in seiner Art einmaliges Ensemble.